Presse

Erkrath
Die Kunstszene erwandern
VON GUNDEL SEIBEL - zuletzt aktualisiert: 19.02.2010
Erkrath (RP) Die Ateliergemeinschaft Art 3 + 1 startet das Projekt "statt Galerie Erkrath". Sie wollen Kunst- und Naturinteressenten zeigen, was Erkrath zu bieten hat und die Stadtteile verknüpfen ...
Die Idee ist, einheimischen Kunst- und Naturinteressenten genauso wie auswärtigen Besuchern die zahlreichen Attraktionen in Erkrath nahezubringen. Gleichzeitig sollen aber auch hiesige und auswärtige Künstler durch ihre Arbeiten vorgestellt werden.... Da die Künstler-Initiative die drei Erkrather Stadtgebiete miteinander verknüpfen möchte, folgen weitere Kunstwege in Unterfeldhaus und Alt-Erkrath.
Siehe auch: www.rp-online.de

Erkrath: Projekt - Neun Kilometer Kunst
von Tanja Albrecht
Die drei Stadtteile sollen durch Pfade verbunden werden, an denen Kunstwerke stehen. ... Die Idee ist ehrgeizig. „Wir wollen Erkraths Stadtteile über Kunstwege miteinander verbinden“, sagt Wolfgang Sendermann. ... Also haben die Künstler Geschäftsleute mit der Bitte angesprochen, ihnen Schaufenster für Kunstwerke zur Verfügung zu stellen. Mit dem Ergebnis, dass sich am Hochdahler Markt zwei und an der Hildener Straße drei Geschäfte beteiligen. Weiteres siehe: www.wz-newsline.de

Kunstwege >>statt Galerie Erkrath<< Wochenpost 23.Febr.2010
von Nicole Marschall
Mit den Kunstwegen - einer Idee der Ateliergemeinschaft 3+1 .... sollen nach und nach die drei Stadtteile miteinander verbunden werden.

Ein Trommelwirbel für Kunst am Wanderweg, WZ 01.März.2010
von Sabine Maguire
Kunst verbindet Menschen... Am Samstag fiel auf dem Hochdahler Markt der Startschuss für das Projekt Kunstwege - Wege, die verbinden mit der "statt Galerie Erkrath". ... Ein roter Fußgänger markiert den Wanderweg. ... "Das ist nicht nur Kunst, sondern auch Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing" , lobte die stellvertretende Bürgermeisterin Edeltraud van Venrooy (SPD) die Initiative der Ateliergemeinschaft.
Siehe:wz-newsline.de

Wandern, Shoppen, Kunst erleben,
Wochenpost, 2. März 2010
von Nicole Marschall

... Die stellvertretende Bürgermeisterin betonte, der Kunstweg werde zeigen, dass es am Rande des Neandertals auch Interessantes und Schönes gibt. ...

Erkrather Kunstweg Rheinische Post Samstag
06.März 2010, Lokale Kultur
von Simone Kampf
... An der gesamten Strecke befinden sich Schaufenster. die in Kooperation mit den Geschäften von der Ateöiergemeinschaft Art 3+1 gestaltet werden. ... Alle sechs Wochen werden die Kunstwerke durch andere ersetzt. ... Eröffnet wurde der erste Kunstweg mit einer spektakulären musikalischen Einstimmung von Uwe Schaale. ... das über den gesamten Hochdahler Markt schallte und für Gänsehaut sorgte. ...
Siehe auch: www.rp-online.de