statt Galerie Erkrath

Wechsel in der "statt Galerie Erkrath"

1. 2. und 3. Kunstweg   Laufmännchen in ROT, GELB und Weiß
                                   „statt Galerie Erkrath“                                                                            

Neues Fenster in der "statt Galerie Erkrath"
Nachdem vor ca. 2 Jahren Mode Weber in Unterfeldhaus und vor ca. einem Jahr Mode Clemens in Alt- Erkrath geschlossen haben, sind damit auch leider die Flächen für die "statt Galerie Erkrath" verloren gegangen. Ebenso wie bei dem Grafik-Design Büro an der Hildener Str., waren die Nachmieter leider nicht bereit der "statt Galerie Erkrath" ein Fenster zur Verfügung zu stellen. Nach einem Umbau der Buchhandlung Weber am Hochdahler Markt, steht leider auch dieses Fenster nicht mehr für die  Kunstbetrachtung zur Verfügung. Schade, warteten doch oft schon die Passanten auf das was als nächstes Kunstwerk zu sehen ist. Aber immerhin, noch sind in allen Stadtteilen mindestens in einem Fenster Kunstwerke in einer Wechselausstellung zu sehen. Neu ist nun ein Fenster in der Millrather Apotheke, am Eingang zum Ärztehaus. Insgesamt sind es also wieder 10 Ausstellungsmöglichkeiten. Somit nun nur wieder ein neues Fenster für die "statt Galerie Erkrath" sondern auch in Millrath.

Wieder Kunstverkäufe in der "statt Galerie Erkrath".
Obwohl Kunstverkäufe auch eine Frage des Geldes sind, sind sie vorangig eine Frage des persönlichen Geschmacks. Die "statt Galerie Erkrath" mit ihrer Besonderheit - einzelne Fenster in  den Einkaufszentren - ist aber erfolgreich. Immer wieder findet die Laufkundschaft in den Einkaufszentren eines der ausgestellten Kunstwerke als das passende für die eigenen "vier Wände". Auch in diesem Jahr fanden einige Kunstwerke wieder ein "neues Zuhause".

Skulpturenstandorte:
Gästehaus Wahnenmühle
Sponsoren Eheleute Marie-Claude & Reiner Bossert    Skulptur, "Erkrather Spitzen"
Bildhauer: Wolfgang Sendermann

Hochdahl Wiesenstr. 3                                                      Skulptur "Baumschrank"

Steinmetz: Martin Hahn

Naturschutzzentrum Bruchhausen, Ankerweg   Skulptur "Mensch Meier", "Zaungäste" und "Feuerbaum"
Ankerweg, Skulpturen"Naturwächter" und "Raubvogel"
Bildhauer, Wolfgang Sendermann, Kettensägearbeiten

Fliederweg, auf dem Kunstweg 2+3,                     Skulptur "Baumgeister"
Bildhauer, Wolfgang Sendermann

Hotel-Restaurant Haumann
"Schöne Aussicht", Schöne Aussicht 36                               Skulptur ohne Titel
Steinmetz,Martin Hahn, Sponsor Willi Schäfer Kalksteinwerke Neandertal

Am KunsTHaus Erkrath, Dorfstr. 9 - 11, 40699 Erkrath, hat Wolfgang Sendermann seine Skulptur "Beschützer" aufgestellt. Die aus einem Lärchenstamm geschaffene Skulptur wurde mit der Kettensäge hergestellt und mit einem Bunsenbrenner geflämmt.

Die Initiatoren, die Ateliergemeinschaft Art 3 + 1, Hauptstraße 28, 40699 Erkrath bedanken sich bei den Geschäftsleuten für die Zusammenarbeit.
Die "statt Galerie Erkrath" und die Kunstwege - Wege die verbinden, werden in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Kunst und Kulturraum Erkrath e. V. gestaltet.