Der von der Ateliergemeinschaft Art 3 + 1 initiierte Förderkreis Kunst und Kulturraum Erkrath e. V. ist mittlerweile auf 55 Mitglieder angewachsen. Die Ausstellungen im KunsTHaus Erkrath erfreuen sich einer wachsenden Besucherzahl. Dass das KunsTHaus Erkrath im Flyer des Kreises Mettmann "neanderland - Museen und Erlebnisräume" aufgeführt ist, erhöht zusätzlich seinen Bekanntheitsgrad. 
Alle Miglieder der Ateliergemeinschaft Art 3 + 1 nehmen an der Mitgliederausstellung des Förderkreis Kunst und Kulturraum Erkrath vom 19. Sept. bis 04. Okt.2015 teil.

"statt Galerie Erkrath" wieder einmal erfolgreich.
Das Konzept, Kunstwerke gehen zu den Betrachterinnen und Betrachtern,  hat wieder zum Verkaufserfolg geführt. Ca. 6 Wochen können Kunstinteressierte die Werke in der "statt Galerie Erkrath" ohne das Gefühl des Kaufzwangs betrachten. Nur der Wunsch dieses Kunstwek in den eigenen Räumen zu haben, treibt einen an. Mit jedem Blick auf das ersehnte Kunstwerk in der "statt Galerie Erkrath" steigt die Angst, "hoffentlich ist es nicht schon verkauft".

Seco Tools: Anita Herzog-Graf stellt zur Zeit einige ihrer Werke bei dem Unternehmen Seco Tools aus.

Der Skulpturengarten Hilden öffnet ganzjährig seine Pforten. Wolfgang Sendermann stellt dort seine Skulptur "Harfe der Vergänglichkeit" aus.